Motormusic Release

RELEASES

LABELVERLAGMANAGEMENT
Cover - Delorentos - Night Becomes Light

INFOS

Release Date:
26. August 2016

Track Listing:
1. Home Again
2. Show Me Love
3. Forget The Numbers
4. Everybody Else Gets Wet
5. Too Late
6. Valley Where The Rivers Run
7. I Will Not Go
8. Fits (Too Drunk To Drive)
9. City's Still Warm
10. Six Months To The Day
11. Dublin Love Song

Delorentos / Night Becomes Light

Delorentos aus Irland gelten als eine der besten, fantasievollsten und interessantesten Bands ihrer grünen Heimat. Dort hat die vierköpfige melodie-verliebte Gitarrenband seit ihrer Gründung 2005 bereits fünf Alben veröffentlicht, die ihnen neben dem Choice Music Prize & Meteor Award als Best Irish Band regelmäßige Top 10 Platzierungen bescherte, sowie Shows mit den Arctic Monkeys, Bruce Springsteen, Supergrass oder Gang of Four.

 

Ro (guitar, piano, vocals), Kieran (guitar, vocals), Ross (drums, vocals) & Nial‘s (bass, keys, vocals) unbeirrter Aufstieg war ein wundervolles und turbulentes Chaos: Trennungen, Label-Zerfall, Neu-Formierungen, Kritiker-Auszeichnungen, Welt-tourneen und volle Häuser von Mexico City bis Moskau. Konstant zelebrieren sie das Schreiben von Alben und das Spielen von Live-Shows die leidenschaftlicher, ungeschönter und aufregender sind als je zuvor.

 

2016 begann mit ihrem ersten Besuch in Mexiko inklusive stürmisch gefeierten Headline und Festival Shows (u.a. mit ihren Homies von Two Door Cinema Club). Night Becomes Light wird nun am 26.08.2016 in Deutschland, Benelux und Großbritannien veröffentlicht, gefolgt von einer ausgiebigen Tour. Den Auftakt macht die kunterbunte euphorische 1. Single Show Me Love. ‚To know you are listening. To know you care‘. Das sollte man auch wirklich tun. Wirklich.

 

“Night Becomes Light is a sumptuous collection that demonstrates Delorentos’ eclectic styles and influences” – Irish Independent

 

“Night Becomes Light is a fertile, romantically driven concept album with a defined narrative arc that states, often elegantly, that home is where the heart and hearth is.” – Irish Times

 

“In a moment where production standards are over-played, and song-writing neglected, Delorentos get it gorgeously right.” – Hotpress Magazine




ARTIST PAGE zurück