AsadJohn

einer der prägenden Architekten der neuen Deutschrap-Generation

INFO

Wir stellen vor:

AsadJohn zählt zweifellos zu den prägenden Architekten der neuen Deutschrap-Generation. Er agiert eher aus dem Hintergrund und dennoch könnte man sagen, ihm gebührt die Macht.

 

Mit seinem sehr eigenen, künstlerischen Ansätzen, schreckt er vor neuen und dem Hip-Hop eher untypsichen Sounds nicht zurück. Und so ist es ihm auch nicht peinlich, wenn ein Beat mal etwas poppiger klingt, sondern ganz im Gegenteil seine Beats zeichnen sich eben durch diesen poppigen Synthie-Charme aus, welcher gepaart mit tieftönigen Distortion-Drums eine ungeheure Leichtfüßigkeit erzeugen.

 

Angefangen hat es 2015, als er zusammen mit Cosmo-Gangs Albert Parisien den kleineren Internet-Hit „Durch die Straßen“, sowie die dazugehörige Future Lean„-EP, in den brodelnden Underground warf, schnell wurde man aufmerksam auf AsadJohn und seinen unverkennbaren Sound.

 

So musste er nicht lange warten bis die Beat- und Feature-Anfragen aus allen Himmelsrichtungen kamen. Sein wohl bisher prestigeträchtigsten Release, hatte er wohl mit Haiyti und ihrem Durchbruchs-Mixtape „City Tarif“ in 2016.

Was dazu führte, dass er auch danach für weitere große Projekte die musikalische Leitung übernahm. So arbeitete er im Anschluss mit weiteren großen Namen der heutigen Deutsch-Rap Szene, wie z.B Juicy Gay, LGoony und DCVDNS.

 

Kurz und kanpp lässt sich sagen: der deutsche Hip-Hop hat einen Visionär wie AsadJohn mal wieder gebraucht und wir freuen uns sehr, dass er ein Teil unseres Verlages ist.

VIDEOS