INFO

Augustin hat sich voll und ganz der zeitgenössischen Folk-Musik verschrieben. Das Quartett rund um den Songschreiber Michael Regner hat sich beim gemeinsamen Musikstudium am Mozarteum in Salzburg kennengelernt. Seitdem musizieren sie gemeinsam.
Im Jahr 2012 veröffentlichten sie ihre Debüt-Platte "Maybe I'll follow you there", ein emotionsreiches, ruhiges Album, das - den Blick meist nach innen gerichtet – Gefühlen, Erinnerungen und Sehnsüchten nachspürt.


2016 folgte das zweite Album mit dem Titel "A New Definition of Home". Die Musik wurde extrovertierter, dynamischer und harmonisch abwechslungsreicher. Einflüsse von Irish Folk und Bluegrass mischten sich mit dem reduzierten Ansatz vergangener Tage und formten so den neuen Augustin-Sound.


Es folgten zahlreiche Live-Konzerte sowohl auf Kleinkunstbühnen und Bars als auch bei Open Airs und Festivals in Bayern und Österreich.


2017 spielte die Band fünf Songs für den Kinofilm „303“ von Hans Weingartner ein, für den Michael Regner außerdem die dramaturgische Filmmusik komponierte. Der Film wird am 19.07. in den deutschen Kinos starten. Gleichzeitig zum Kinostart veröffentlichen Augustin bei Motor Entertainment ihr neues Album „Colors“, das sowohl die Filmsongs als auch 7 weitere neue Kompositionen beinhaltet.


Kurz vor dem Kinostart wird die erste Single „Magnet Balls“ erscheinen – der Titeltrack des Films. Dazu wird auch ein Musikvideo mit Ausschnitten aus dem Film veröffentlicht.

VIDEOS