INFO

Bae.con ist eine junge aufstrebende Künstlerin aus Berlin. Angefangen im frühen Teenage-Alter in ihrem Schlafzimmer mit einer schrottigen EGitarre und einem großen Traum, entdeckte sie schließlich Anfang 2018 bei einer Reise in Südafrika ihre Passion fürs rappen und nahm dort ihren ersten Hiphop Song auf, den sie anschließend auf SoundCloud veröffentlichte.

 

Dies war der nächste Schritt, ihrem Traum etwas näher zu kommen. Bae.con macht allerdings keinen Deutschrap, da sie schon früh festgestellt hat, dass sie sich nicht nur auf den deutschen Markt begrenzen will, sie will die Welt erobern! Sie kreiert eine Mischung aus Hip-Hop und Alternative mit Elementen des Trap und großen Einflüssen der Rock, Metal und Emo Genres, was man auch als modernes Crossover bezeichnen könnte.

 

Damit ist sie eine der ersten Frauen die dieses Genre bedienen. Neben oft sehr düsteren und aggressiven Sounds, zeigt sie auch gern ihre emotionale und verletzliche Seite, nimmt sich selbst allerdings gern auch mal nicht allzu ernst. Seit dem Sommer 2018 nahm sie zahlreiche weitere Songs und Videos auf z.B. Fuck You Up und Freak, arbeitete bei „Suizide“ unter anderem mit Künstlern wie MCNZI zusammen und begann regelmäßig live aufzutreten. Mit ihren energiegeladenen Live-Auftritten, kann Bae.con regelmäßig nicht nur Fans begeistern, sondern auch dazugewinnen. Sie legt viel Wert darauf, bei ihren Shows die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und die Leute zu schocken, ob mit ihren Outfits, Sounds oder ihrem allgemein selbstbewussten Auftreten.

 

Große Idole und Role Models dabei sind unter anderem Marilyn Manson und David Bowie. Bae.con ist ziemlich angstfrei unterwegs, lässt sich wenig sagen und weiß genau was sie will. Im Sommer 2018 wagte sie den Sprung ins kalte Wasser und unternahm seitdem einige Trips nach Los Angeles ohne sichere Kontakte. Die waren jedoch schnell geknüpft. Durch ihre Reisen hat sie es geschafft in L.A. regelmäßig zu performen und mit lokalen Musikern zusammenzuarbeiten. So entstanden Ihre erste und dritte EP ‚,Agony‘‘ und ,,Garden Of Eden‘‘ in LA mit lokalen Produzenten und Musikern. Neben einigen Singles und Feature-Tracks hat Bae.con bisher 3 EP‘s und 3 Musikvideos veröffentlicht.

 

 

Den Großteil von 2019 arbeitete sie an ihrem ersten Album FREAKSHOW, welches nun nach langem Warten am 13. Dezember auf allen Plattformen erschienen ist! Bae.con nimmt sich nach ihrem Album Release aber nicht etwa eine Auszeit, sondern plant schon wieder ihre nächsten Projekte und eine erste Tour. Stay tuned!

PHOTOS