Elena Shirin

INFO

Nach einer USA-Tournee auf der die 23 j. Wienerin ihr Solo Projekt als Support Act von Moon Hooch debut aufführte, steht ihr Album im zentralen Fokus ihres künstlerischen Schaffens. In den letzten Jahren kollaborierte Elena mit Musikern/Produzenten wie Aramboa, Philipp Lichtblau, Wenzl McGowen, The Informal Thief, Toju Kae,..wodurch sie ihr breites musikalisches/künstlerisches Interesse erforschte. Auf Reisen sammelte sie Recordings mit Musikern aus aller Welt, welche sie für ihr Solo Album ‘From A to Be’ selbst produzierte. Über ihren seelenvollen Gesang und jazziges Klavierspiel hinaus, war Elena durch Projekte/ ihrem Studium an der Bruckneruni, Linz in permanenter Berührung mit elektronischer Musik, wodurch es ihr möglich war, ihr Album Demo und LiveSet aus eigener Hand zu fertigen.

Mit 12J. fand Elena in der Musik/Poesie ihre ganz persönlichen Anker und Möglichkeit zum transformatorischen Ausdruck. In ihrem Songwriting verwebt und streut die junge Künstlerin Pfade zur Erinnerung an die Quintessenz des Lebendigen, des Spürens, des Vertrauens und der Liebe. Heute oszillieren cinematographische Klangwelten, energetische Beats und Einflüsse aus dem HipHop, Jazz und der Klassik um Elenas’ subtil tiefgreifende Texte. Neben der Musik ist die Wienerin in der Fotografie und transmediale Kunst tätig und spannt gerne neue Verbindungen zwischen unseren menschlichen Sinnen. 

Von Jazzclubs bis Festivals elektronischer Musik bespielt Elena Shirins’ Musik einen breiten Rahmen der Musikszene. In den vergangen Jahren spielte sie mit Aramboa am Bushfire Festival in (Südafrika), am Waves Vienna, Grelle Forelle, Jazzit Salzburg, Stream Festival, Fluc,… (A), auf der Taillinn Music Week (ES), Auster Club, Brimbamborium Festival (DE), Enea Springbreak (PL), Aperitivo Al Verde Festival (IT), uvm. Zum Debut Album Release war Aramboa Act of the Month auf Radio Fm4 und erhielten einige Airplay Rotations.

 

VIDEOS