Shacke One & Achim Funk

Nordberlin ist im Haus und hat auch nicht vor da wieder abzuhauen, bevor nicht die letzte Mulle leer getrunken ist und deine Mutter sich verliebt hat. Shacke One ist das Brandloch in Deutschraps Designer Sweater und kippt dir Bier über deine weißen Guccisneaker.

INFO

Nordberlin ist sein ganz eigener Mikrokosmos und das gallische Dorf aus dem er Mittelfingerpunchlines auf die Szene schießt. Als Fundament dienen ihm dazu immer auf den Punkt kommende Produktionen aus der goldenen Ära des Hiphop. Untermalt von klatschendem Boom Bap und G-Funk, der ihm von Achim Funk, seinem Hausproduzent, auf den Leib geschneidert wird,  verteilt Shacke One Schellen an alle MC Jonathans. Das klingt lässig, rotzig, selbstsicher und ist in sich so geschlossen und hermetisch abgeriegelt vor den Seuchen der Wackness, dass Shackes Nordachse eine Institution im Rapkosmos geworden ist, an der es nichts mehr zu rütteln gibt. Hinter der Fassade des pöbelnden Biertrinkers steckt aber ein Artist, der genau weiß, was er will, seine Kunst stilsicher und kompromisslos durchzieht und sich sein eigenes kleines Subgenre geschaffen hat. Bruder im Geiste ist Mc Bomber, mit dem bereits zwei Kollabo Alben gezimmert wurden und mit dem ihm eine Antihaltung gepaart mit künstlerischer Rafinesse verbindet. Shacke One braucht nicht viel um glücklich zu sein und dafür verrenken will er sich erst recht nicht. "Ich häng' fast immer nur im Norden 'rum und hier sind wir alle Stars. Wir haben top Writer, top Partys, top Rapper und top Bräute. Die Leute, die meine Videos und meine Beats machen, kenne ich seit knapp zehn Jahren. Uns geht's sehr gut hier. Alle außerhalb von unserem Kreis sind in meiner kleinen Welt ziemlich irrelevant. [...] In diesem Sinne, prost auf Nordberlin. PS: Zieht bitte trotzdem nicht her."

VIDEOS

https://www.youtube.com/watch?v=wFO-NSbANF0
https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=h1q0XrAxxSU
https://www.youtube.com/watch?v=7zJxZ7MPuVY