17. Juni 2019

NEWS

Das Pilotprojekt „Cosmic Void“ vom neuen Label Block Opera kommt zu Motor in den Verlag.

News

Das Pilotprojekt „Cosmic Void“ vom neuen Label Block Opera kommt zu Motor in den Verlag.

 

Für dieses Pilotprojekt fanden sich 16 renommierte Produzenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, um der Nachwelt ein akustisches Zeitdokument der besonderen Art zu hinterlassen. Auf „Cosmic Void“ verschmelzen Hip-Hop-, Electronica-, Boombap-, Lo-Fi-, Ambient-, 808-, Experimental-, Trip-Hop- und Pop-Einflüsse zu einer eindrucksvollen und fantasieanregenden Klangwelt, die beweist wie abwechslungsreich instrumentaler Hip-Hop im Jahre 2019 klingen kann. 

 

Mit akustischen Beiträgen von 7apes, Robot Orchestra, Brenk Sinatra, NiteNite, the intern, Torky Tork, Drum Quixote, Enaka, Cap Kendricks, Dexter, Funky Notes, Twit One, Dienst&Schulter, Maniac, Smoke Trees und Dead Rabbit avanciert “Cosmic Void” zu einem Must-Have für Beat-Art-Enthusiasten. Auflage 500 Stück, Vinyl-Verpackung in Handarbeit und mit Liebe für das Detail gestaltet und produziert.

 

Das musikalische know-how und die ungefilterte Experimentierfreudigkeit der Beteiligten Musiker, demonstriert hier aufs Neue, mit was für einer Vielfalt und Einzigartigkeit sich neue Klanglandschaften erschaffen lassen. 

 

Der Vorverkauf startet am 14.06 und das ganze Album ist dann ab 05.07 im physischen und digitalen Handel zu erwerben. 

 

Mehr Infos zum Projekt gibt es hier.

Zurück