Motormusic Release

RELEASES

LABELVERLAGMANAGEMENT
Cover - Confirmation - Gril vs. Boy

INFOS

Release Date:
23. July 2021

Confirmation / Gril vs. Boy

Während er noch auf der Welle seiner ersten Single “Give it Up” (via Motor Entertainment)  reitet, die ihm eine Vorstellung als “Song des Abends” bei der hervorragenden Sendung  “Play” auf N-Joy sowie regelmäßiges Airplay auf dem Radiosender brachte, meldet sich  Confirmation am 23. Juli schon mit “Girl vs. Boy” zurück. Dafür hat sich Confirmations Peter  Milos hat mit Anna Lanfer und Niko Stoessl von GRAU zusammengetan, um seinen  charakteristischen, analogen, Synthie-lastigen und beatgetriebenen, futuristischen Sound zu  verbessern und ein heftiges und viszerales Portrait von zwei Liebenden zu liefern, die im  Konflikt umeinander tanzen. Es klingt wie die tanzbare Version des berüchtigten Nightrider 

Themesongs, die du schon immer hören wolltest! 

Das Bild oben zeigt Milos und Lanfer in der Nacht, in der der Song entstand. Sie beklagten  sich über die Schwierigkeiten in Beziehungen und versuchten, ein wenig Spaß zu haben, um  sich aus der schlechten Stimmung zu befreien. Es war eine dieser Nächte, in denen sich  Liebe eher wie ein Battle Royale anfühlte als die rosarote Romanze, die Hollywood ihnen  versprach. Was sie erkannten, war, dass man manchmal einfach die Hände in die Luft haben, 

sich dem Konflikt ergeben und dem Kampf seinen Lauf lassen muss. Dann vielleicht, wenn  sich der Staub gelegt hat, wird man wieder zueinander finden. Sie packten diese Erkenntnis  in einen knalligen Dance-Track, den Milos herumliegen hatte, und schrieben einen Song, der  sich über die ganze Sache lustig machte. Sie, er, sie, egal wer du bist, es ist jeder gegen  jeden in der Meisterschaft der Liebe.  

Geboren in London als Sohn einer französischen Mutter und eines amerikanischen Vaters,  blieb Milos nirgendwo zu lange, lebte zwischen zwei Kontinenten von Paris über Montréal,  LA und Philadelphia bis London. Die Instabilität ließ ihn nach Möglichkeiten suchen, sich zu  verbinden, was ihn schließlich zur Musik und zur Sozialarbeit führte. Auf der Suche nach  musikalischer Inspiration zog er 2015 nach Berlin, ein Job in einer Flüchtlingsunterkunft führte  ihn aber schnell auf einen anderen Pfad. Als sich die Dinge beruhigten, begann er,  Verpflichtungen als Live-Gitarrist für verschiedene Projekte zu übernehmen, darunter Sarah  P. von Keep Shelly in Athens und Losers. Bald fand er sich dabei wieder,  Tourneeverpflichtungen mit den Aufgaben als Sozialarbeiter zu jonglieren. Er flog nach  London, um Eröffnungsslots im Electric Ballroom zu spielen und eilte am Montagmorgen  rechtzeitig zur Arbeit zurück nach Berlin. 

Irgendwann war es an der Zeit, wieder eigenes Material zu schreiben, und eine zufällige  Begegnung brachte ihn mit Niko Stoessl in Kontakt, der mit Größen wie Depeche Mode,  David Gahan, Nina Persson und Crystal Castles arbeitete und Acts wie Moto Boy und Nihils  produzierte. Die beiden schlossen eine Freundschaft, die schnell zu einer musikalischen  Zusammenarbeit führte, und sie begannen, an den Ideen von Confirmation zu arbeiten, was  in der Veröffentlichung von "Motorbike" im Sommer 2020 gipfelte. Musikalische Bindung und  Vision wurden im Verlauf immer stärker und führten 2021 mit „Give It Up“ zum ersten Release  über Motor Entertainment.  







ARTIST PAGE zurück